Pferde Rhein Main / Pferde in Bayern November 2015

Die Ausbildungsskala – Im Gleichgewicht zur Durchlässigkeit

Pferde benötigen Zeit. Ihre Ausbildung individuell, lässt sich aber dennoch in ihren “Etappenzielen“ in Worte fassen. Die Ausbildungsskala der klassischen Reitweise ist die theoretische Grundlage nicht nur für junge Pferde, sondern spricht klare Worte für die gesamte Reitpferdeausbildung.

In jeder Reitstunde sollte sie der Reiter bewusst zur Hilfe nehmen. Dabei steht die Zwanglosigkeit im Vordergrund, um die natürliche Entwicklung eines mitarbeitenden Pferdes zu fördern.

Um1950 prägte sich schon die Skala der Ausbildung in der Heeresdienstverordnung HDV. Sie nannte dort klare Ziele und Grundsätze der Dressur, wobei für das junge Pferd acht Wochen Ausbildung ohne Zügeleinwirkung vorgesehen war. Heute wird die Ausbildungsskala in den FN Richtlinien: „Richtlinien für Reiten und Fahren, Band 1“ festgelegt. Umsetzen kann der Reiter diese logisch aufeinander aufgebauten Schritte in jedem Moment seiner Arbeit mit dem Pferd..

PRM November 2015