Gesundheit

In meiner Praxis werden hauptsächlich Pferde und Hunde ausschließlich mit Naturheilverfahren behandelt. Neupatienten können nur nach Kapazität aufgenommen werden.

Nur durch die ganzheitliche Betrachtung (Körper, Geist und Seele) und die Beseitigung der Ursache einer Krankheit kann es zu einer dauerhaften Genesung kommen. Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte zu stärken und den Organismus wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Wichtig ist es dabei, dass artgerechte Haltungsbedingungen und eine ausgewogene, natürliche Ernährung zugrunde liegen. Dafür stehe ich Ihnen mit meinen Vorschlägen und Ideen zur Seite.
Alternative Therapiemethoden werden leider meist erst in Betracht gezogen, wenn das Tier schulmedizinisch „austherapiert" ist. Dabei ist in der Naturmedizin die Vorsorge und die Vermeidung von Krankheiten sehr wichtig, ebenso wie ein rechtzeitiges Eingreifen des Besitzers um das Leid des Tieres zu lindern. Je früher gehandelt wird, desto größer sind die Erfolgsaussichten.

Da die Erstanamnese (die Fallaufnahme mit der ganzen Krankengeschichte) mindestens eine Stunde dauert, werden Termine nur nach Vereinbarung vergeben. Bei akuten Erkrankungen ist ein Termin nach telefonischer Rücksprache kurzfristig möglich.

Lesen Sie weiter

 

Das Wenige, das du tun kannst ist viel - wenn Du nur Schmerz und Angst und Weh von einem Wesen nimmst.

(Albert Schweizer)